Dienstag, 26. November 2013

Für Festtage

Der Dezember naht, der Monat der Festlichkeiten, manchmal zu viele davon und besinnlich wird es eigentlich selten, auch wenn ich es mir jedes Jahr vornehme, weniger Hektik in diese Zeit zu bringen.
Nun, für den ersten Advent bin ich noch gar nicht vorbereitet, dafür bekommt das große Kind eine neue Cordhose, entstanden an zwei Abenden.

Aus weichem, leicht elastischem Cord in braun ( vom holländischen Stoffmarkt in Hamburg ). Der Schnitt stammt aus Ottobre 4/2012. (Das Novemberlicht ist dem Blogger nicht gnädig.)



Oben mit Gummizug eingefaßt, hinten mit japanischem Leinenband verziert.



Mehr Festliches und anderes findet ihr bei creadienstag.



Kommentare:

  1. liebe margarete, ich sags, wie es ist: ich beneide das große kind um diese hose. braune cordhosen gehören zu meinen lieblingen, aber übers selbernähen (für mich) hab ich mich noch nie drübergetraut. auf dass die besinnlichkeit gelinge (ich habs mir auch fest vorgenommen und sehe jetzt schon schwarz ...).

    AntwortenLöschen
  2. Festlich, bequem und alltagstäuglich. Der Japanische Band ist das Tüpfelchen auf dem I.
    Herzliche Grüsse,
    Frau Sepia

    AntwortenLöschen