Montag, 19. August 2013

Grün



Einen Salat, vor allem einen grünen, könnte ich jeden Tag essen ( und das würde ich sicherlich tun, wenn ich mehr Ruhe und Muße für die Zubereitung hätte ). Neulich habe ich ihn z. B. so zubereitet:

Eine kleine Zwiebel fein hacken, eine Knoblauchzehe ebenfalls und mit Olivenöl, Kräuteressig ( zur Zeit mein liebster, der aus dem Bioladen ), Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und frischen Kräutern in der Salatschüssel  vermengen und etwas ziehen lassen. Verschiedene Salate - bei mir roter Eichblatt, Rauke, Spinat und ganze Basilikumblätter  putzen und waschen, dazu geben, gut mischen, aber vorsichtig.

Mehr Rezepte hat heute Katja gesammelt.

Kommentare:

  1. Salat ist immer gut! Magst du noch ein wenig Brot dazu? Gibt's bei mir ;-)

    Glg
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Roh. Ruhig und laut auf deR zunge.
    hach .... so schmeckt eR auch meinem gaumen. sehR sogaR. und gRad hätte ich geRn einen telleR voll.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  3. oh ja, ich auch, wär nur das waschen nicht so nervig (und ich nicht so pingelig) und die hände gefrierend ...
    liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  4. so einfach, so lecker, so grün.

    AntwortenLöschen