Montag, 20. Mai 2013

Focaccia mit Ziegenkäse und Äpfeln


Am Samstag nach einem ganzen Tag Gartenarbeit, auch im Regen, soll es etwas Schnelles zu essen geben.So habe ich aus 500 g Mehl, 300 ml Wasser, einem Esslöffel Olivenöl, Salz und einem Päckchen Trockenhefe ein Teig mehrere Minuten geknetet, der gut eine Stunde ruhen soll. Dann auf einem Backblech ausrollen, mit zwei Äpfeln ( in dünne Scheiben geschnitten, eine säuerliche Sorte ist vom Vorteil ) und 200 g Ziegenkäse belegen, mit reichlich grobem Meeressalz  und Rosmarin bestreuen, etwas Olivenöl darüberträufeln.
Im vorgeheiztem Ofen bei 180° C Umluft 30 Minuten backen. 



Weitere Montagsrezepte hier entlang!

Kommentare:

  1. hmm .... ob ich wohl statt ziegenkäse auch feta benutzen könnte. es klingt und schaut so köstlich. bin fReund deR schnelle kocheRei. doch leideR mit ziegenkäsephobie [wenns kein schnittkäse ist].
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Belag ist sicherlich austauschbar: Birne statt Apfel, Feta statt Ziegenkäse - soll ja schließlich keine Mutprobe werden;)

      Schönste Grüße

      Löschen
  2. Das sieht super aus - wobei ich mich Freu Käthe anschließen und lieber Feta statt Ziegenkäse wählen würde. Macht sicher auch was her, wenn man Besuch kommt. Lieben Dank fürs Teilen und liebe Pfingstgrüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Als ich das Rezept heute Morgen gelesen habe, wusste ich sofort, was es heute bei uns zum Abendessen gibt! Gut, dass unser Supermarkt heute Morgen ein paar Stunden aufhatte und ich noch Ziegenkäse nachkaufen konnte. :-) Bin sehr gespannt, wie's schmeckt! Die Reste gibt's dann morgen auf Arbeit. Lieben Dank für das tolle Rezept!

    Alles Liebe
    Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist fein! Zwar sind hier die Äpfel grad aus, aber morgen haben die Geschäfte ja wieder geöffnet :-)

    Liebe Grüße

    Katja

    AntwortenLöschen
  5. für mich hört sich das sehr lecker an. diese kombination äpfel/ziegenkäse. wow.
    schade, dem göttergatten darf ich nicht mit warmen Äpfeln kommen aber ich würds gern mal testen...
    lg mickey

    AntwortenLöschen
  6. Ziegenkäse, yes ich liebe ihn, leide nur ich, nicht meine Männer... sollen die doch Brot essen.. das Rezept kopiere ich mir
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine tolle Kombination! Danke fürs Teilen!
    Liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  8. apfel und käse - eines meiner liebsten paare.

    AntwortenLöschen