Mittwoch, 3. April 2013

Mittwoch im Mittelpunkt

Mein Mittwoch diese Woche stand unter dem Zeichen so banaler Sachen wie Wäscheberge beseitigen und für aufgefüllte Speisekammer zu sorgen - für mich sehr lästige Angelegenheiten, die es zu erledigen gibt.
Und nebenbei zwei kleine Kinder und der immerwährende Konflikt, das schlechte Gewissen, an so einem Tag wie diesem nicht genug mit den Kindern gemacht zu haben.
Zumindest haben wir heute den Einkauf unterbrochen und die Eissaison eröffnet und dabei in den blauen Himmel geschaut.


Und die erste Zeichen erkennen.


Die Idee von Mittwoch im Mittelpunkt stammt von Eva , die auf ihrem lesenswerten Blog heute von einem schönen Küchenhelfer berichtet.

Kommentare:

  1. das klingt nach frühling - und ganz und gar nicht nach einem grund für schlechtes gewissen im übrigen.
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
  2. schön, wenn man, wenigstens für eine kurze zeit aus dem haushaltschaos ausbricht, die kochende emotionen kühlt und den moment versüßt. ich kann dich so gut verstehen. so oft ging es mir ähnlich.
    liebe grüße, éva

    AntwortenLöschen