Sonntag, 24. März 2013

Wochenende






Die Sonne hat uns an diesem Wochende reichlich beschenkt, zwar nicht mit der Wärme, aber mit viel Licht.
Und ich nutzte wenige Stunden des Alleinseins zu Hause und habe weiter unser Arbeitszimmer eingeräumt: Diverse Kartons ausgepackt, einiges endgültig aussortiert ( auch wenn es zum Teil schwer fiel, aber ich möchte nicht mehr alles sammeln und übe loszulassen ) und vieles wiedergefunden.
Dabei Altes neu entdeckt und weitere Ideen entwickelt: Die Kindergarderobe muß für die kommende Jahreszeit erweitert werden und die Stoffsammlung gibt genug Material für eine Patchworkdecke her.




Kommentare:

  1. Liebe Frau Pola,

    sehr schön ist hier bei Dir, Deine Fotos gefallen mir! Das Bild mit den roten Äpfeln in der grauen Schüssel. Solche Stillleben haben es mir angetan. Meine liebste Malerin, Paul Modersohn-Becker, hat viele solcher schönen Bilder gemalt.

    Liebe Grüße, Mascha.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr liebe Mascha, dass es dir hier gefällt.Ich mag auch bei dir schauen und lesen und deine selbstgenähten Sachen sowieso.

      Liebe Grüße

      Margarete

      Löschen
  2. solche stoffe hast du! so hübsch! und diese obstschale ... ich bin ganz fasziniert. nur die blöcke kenn ich gut, die gleichen gibts bei mir :)
    liebe grüße von ulma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stoffe sind erstmal Probestückchen, die ich mir bestellt habe.
      Die Obstschale mag ich sehr gerne und habe immer ein bißchen Sorge, sie zu benutzen, weil sie ganz fein gedreht ist.
      Ja, und die Blöcke kann ich leider nicht so toll nutzen wie du - mir fehlt es an Zeichentalent.Früher waren Ambitionen da, das Zeichnen zu erlernen, heute sind die Blöcke davon übrig geblieben :)

      Liebe Grüße

      Margarete

      Löschen
  3. einige wertvolle stunden alleine, sich selbst, gedanken und materialien sortierend ist sehr selten geworden, aber umso kostbarer.
    einige der blöcke kommen mir auch bekannt vor. lg, éva

    AntwortenLöschen