Mittwoch, 27. Februar 2013













In Ruhe mit der Sonne im Gesicht konnte ich heute das  Gemüse zubereiten, weil das kleine Kind ganze zwei Stunden Vormittagsschlaf hielt.Mittags endlich das Haus verlassen, um das große Kind abzuholen ( Mama, ich werde den Frühling mit einer Glocke einläuten ). Teetrinken in frischer Begleitung. Gelesen und immer wieder über den Himmel gestaunt.

Kommentare:

  1. wundervolle bilder gibts bei dir zu bestaunen und dein geschriebenes geht mir auch nah...schön, dass du mich gefunden hast, so konnte ich dich finden und deine 20. werden;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Himmel!
    Aus dem Mittagsschlafalter ist meiner schon raus - bzw. hat er sich auch früher standhaft geweigert, einen solchen zu halten. Ein Wenig-Schlaf-Baby...
    Wunderbar sehen deine Bilder aus!
    Danke für deinen lieben Besuch!
    Liebe Grüße
    Dania

    AntwortenLöschen
  3. Wunderbare Bilder. Sag, wo wohnst du eigentlich?
    Ich habe den Eindruck, ich könnte die Gegend kennen.
    Aber das kann auch Einbildung sein ;)

    Herzlich
    I.

    AntwortenLöschen